Archiv für Neue Soziale Bewegungen
PNOS Trefffen Wahlern

PNOS Trefffen Wahlern

Inhalt:
1. Medienbericht


1. Medienbericht (Originalquelle: https://www.antifa.ch/pnos-treff-blieb-ruhig/)
BernerZeitung: PNOS-Treff blieb ruhig
Ein Parteitag der rechtsextremen «Partei National Orientierter Schweizer»(PNOS) verlief ohne Zwischenfälle.
Die Kantonspolizeien Bern und Freiburg markierten gestern im Sensebezirk Präsenz. Der Grund dafür war ein Parteitag der bernischen PNOS-Sektion imRestaurant Schwarzwasserbrücke in Wahlern, der Anlass die Gründung einer SektionFreiburg.
Die Polizei befürchtete Auseinandersetzungen zwischen der rechtsradikalenGruppierung und der linksautonomen Antifa Bern. Diese hatte in der vergangenen Woche mit einem Communiqué auf das Treffen der PNOS aufmerksam gemacht. Dochdie Lage blieb ruhig, da niemand von der Antifa auftauchte, wie TeleBärn berichtete.

Das Treffen der PNOS war ursprünglich im freiburgischen Alterswil geplant gewesen, wie die Antifa Bern vergangene Woche publik gemacht hatte. Der Wirtdes Restaurants Alpenrose in Alterswil sagte daraufhin die Reservation ab, daer keine rechten Gruppierungen bei sich haben wolle.
Die PNOS wurde im Jahr 2000 gegründet und hat ein nationalistisches undfremdenfeindliches Programm. Verschiedene ihrer Mitglieder wurden wegenGewalttätigkeiten verurteilt. ats