WEF Huldigung

Inhalt:
1. Communiqué


1. Communiqué (Originalquelle: http://ch.indymedia.org/de/2005/01/29625.shtml)
Der Orden der Jünger des heiligen Kapitals feierte am 22. Januar in Bern gemeinsam mit der Sekte „Zeugen Kapitalisti“, CEO’s, dem Freicorps, der Pozilei, RE Press TV, den Polizeikorps von Bern, Basel, Aargau, Solothurn und der Bundespolizei, privaten Sicherheitsdiensten und anderen Marktgläubigen einen grossartigen Kapitaldienst. Auf effiziente und angemessene Weise wurde dem Demonstrationsverbot der Berner Stadtregierung und dem allgemeinen Konsumzwang Nachdruck verliehen. Leider liessen sich viele Demonstranten und andere kritisch denkende Menschen nicht zur Religion des freien Marktes bekehren.
Zu den Klängen von „Werdet glücklich, konsumiert noch mehr“ und „vom Aufschwung des Marktes, bis zur Menschheit Niedergang“ zogen die Gläubigen von Mittag bis zum Sonnenuntergang durch die Berner Innenstadt. Unter dem Banner des Dollarzeichens, welches das mittlerweile antiquierte Kreuz ersetzte, wurde in den Tempeln des St. Donalds dem heiligen Ronald gehuldigt. Auch vor anderen Kathedralen des Konsums und vor der Bundeshaus-Basilika wurden Messen zelebriert, immer gut bewacht von einem feierlich-martialischen Polizeiaufgebot.
Auf dem Marktplatz und anderen Märkten, ähh… Plätzen wurden Rituale zelebriert für Vater Markt, seinen von den Toten auferstandenen Sohn Faschismus (oder war er gar nie tot?) und den heiligen Kapitalgeist. Es wurde Lehre gepredigt von Wachstum, Profit, Konsum, Krieg, Effizienz, Privatisierung und Privatbesitz, wie sie vom Propheten St. Schwab offenbart wurde. Den sündhaften Dogmen von Nächstenliebe, Toleranz, sozialem Denken, Meinungs- und Versammlungsfreiheit wurde dagegen endgültig abgeschworen. Mit missionarischem Eifer versuchten die Gläubigen, Demonstranten und Passanten zum Konsumismus zu bekehren. Die Ketzer und Ungläubigen liessen sich davon leider nicht beeindrucken.
Immer wieder wurden unsere wackeren Jünger versehentlich von den blauen Hütern der Ordnung mit den Ungläubigen zusammen eingekesselt. Sie vergaben ihnen jedoch barmherzig und segneten ihre Rüstungen und Kastenwägen im Namen der heiligen Inquisition des Marktes. Praise the Police! Praise the Price! Praise the WEF!

  | | |