Demo gegen US-Besatzung & islamistische Kräfte in Irak

Inhalt:
1. Aufruf


1. Aufruf (Originalquelle: http://ch.indymedia.org/de/2005/01/29600.shtml)
Arbeiterkommunistische Partei Irak, Gewerkschaft der Arbeitslosen im Irak und Föderation iraksicher Flüchtlinge organisieren eine:
Demonstration am Samstag 29.Januar 2005 um 14.00 Uhr in Bern gegen die Wahlkampagne der US-Besatzern und islamische und ethnische Pro USA- Gruppierung im Irak.
Aufruf für eine Demo gegen die Besatzung und die Wahlen im Irak
An alle Freiheitsliebende Menschen, Gewerkschaften und politische Gruppierungen in der Schweiz
Arbeiterkommunistische Partei Irak, Gewerkschaft der Arbeitslosen im Irak und Föderation iraksicher Flüchtlinge organisieren eine:
Demonstration am Samstag 29.Januar 2005 um 14.00 Uhr in Bern gegen die Wahlkampagne der US-Besatzern und islamische und ethnische Pro USA- Gruppierung im Irak.
Versammlungsort: Helvetiaplatz um 14.00Uhr
Demonstration um14.30 Uhr
Ankunft vor der US -Botschaft um 15.00Uhr
Abschluss der Demo um 15.45-16.00Uhr

Ihr habt die Möglichkeit kurze Redebeiträge vor der US Botschaft und gegen die Besatzung machen.
– Für sofortige Ende der Besatzung im Irak
– Die Wahlen in Irak ist ein Täuschungsmanöver, das boykottiert und vereitelt werden muss.
– Nur mit Ende der Besatzung, könnten die Menschen in Irak an eine freie Wahl teilzunehmen.
– Für eine Referendum für die kurdischen Bevölkerung im Irak bevor der Wahlen
– Durch die Wahlen streben die USA und die irakische Übergangsregierung eine reaktionären religiösen ethnozentristischen Staat und Regierung in Irak einzurichten.
Für einen säkularen Staat im Irak.
– Unsere Forderungen sind: Brot, Sicherheit, Freiheit und eine säkulare Regierung, die von Vertretern der irakischen Bevölkerung gebildet wird.

  | | |