Archiv für Neue Soziale Bewegungen
Anti-WEF Transpi im Hauptbahnhof

Anti-WEF Transpi im Hauptbahnhof

Inhalt:
1. Communiqué


1. Communiqué (Originalquelle: http://ch.indymedia.org/de/2005/01/29961.shtml)
Wir haben heute Sonntag, den 30.01.05, ein Anti-WEF Transpi im Hauptbahnhof Bern aufgehängt. Reisende und PasantInnen konnten auf dem riesigen Transpi folgendes lesen: WEF- Die Reichen müssen noch reicher werden!!
Zudem waren über 40 Flugblätter mit folgendem Inhalt in der ganzen Bahnhofshalle verteilt:
Lieber Leser/ Liebe Leserin
„Die Reichen müssen noch reicher werden“
Weltweit kämpfen Betroffene gegen die Umsetzung dieser Politik!! So auch wir.
Wir haben dieses Plakat aufgehängt, weil wir mit dem WEF nicht einverstanden sind!!
Wir wollen nicht, dass Hunger, Armut, Diskriminierung, Ausbeutung und Unterdrückung weiterhin existieren und durch das WEF noch weiter vorangetrieben werden!!
Wir wollen nicht, dass die Herrschenden dieser Welt zu Gunsten der Reichen irgendwelche Entscheidungen treffen , die den Zustand der Armen noch verschlechtern!!
Wir wollen nicht, dass die Zerstörung, der jetzt schon sehr stark strapazierten Umwelt, noch weiter voranschreitet!!!
Wir wollen nicht, dass sich die Politik des WEF, die Kapital über Menschenwürde stellt, weiterentwickeln kann!!
Denn die Folgen dieser Politik sind schon sehr arg spürbar: Privatisierung, Kaputtsparen des öffentlichen Dienstes, Zweiklassenmedizin, Steuergeschenke an die Reichen u.s.w…….!!
Für uns steht fest: Das WEF muss weg! Eine andere Welt ist nicht nur möglich, sie ist dringend nötig!!!
WENN UNRECHT ZU RECHT WIRD, WIRD WIDERSTAND ZU PFLICHT!!!!!!!
revolutionäre jugendaktion bern