Archiv für Neue Soziale Bewegungen
Freitagsaktion Religion Langenthal

Freitagsaktion Religion Langenthal

Inhalt:
1. Communiqué


1. Communiqué (Originalquelle: http://ch.indymedia.org/de/2006/07/42175.shtml)
Seit laengerem prangern in diversen Staedten der Schweiz Saetze wie „In Jesus christus liegen verborgen alle Schaetze zur Weisheit und Erkenntnis“, „Ich bin dein Herr, dein Arzt“ oder „Habe keine Angst, ich bin dein Herr“ an Plakatwaenden. Urheber ist eine christliche Vereinigung, welche damit die Bevoelkerung zum Glauben „zurueckfuehren“ will. Seit Freitag, den 21. Juli, sind solche Plakate in der Stadt Langenthal mit einem Warnhinweis versehen: „Religion gefaehrdet den gesunden Verstand“ – in der Art, wie man es von Zigarettenwerbung kennt.
Die Religion scheint etwas, welches die Menschheit seit laengerem tief beschaeftigt – was nicht von ungefaehr kommt. Es geht dabei um die Erklaerung des unerklaerbaren, zuweilen sogar um die Erklaerung des nicht erkennbaren. Wieso braucht man etwas zu erklaeren, das man nicht erkennen kann? Naiv mag man sagen, „weil doch irgendwie mehr sein muss“. Doch eigentlich geht es darum, das Erkenntnisvermoegen des Menschen in Frage zu stellen. Dies ermoeglicht es, Dinge „anders“ zu sehen, als man sie erkennt, Dinge zu legitimieren, und den Drang des Menschen zu bestaetigen, stets von allem die Wahrheit zu besitzen. Kurz: Es geht nicht darum, die Welt schoener, friedlicher und besser zu machen, sondern vielmehr darum, den Menschen in ein Schema zu fuehren, in welchem er nicht mehr von seiner eigenen Erkenntnis und seinem Verstand gefuehrt wird, sondern empfaenglich wird fuehr die Macht und Dominanz anderer. Religion diente bereits zu Beginn der Zivilisation dazu, den Menschen unfrei und einheitlich zu machen – ihm seine Individualitaet und Autonomie zu nehmen. Und genauso ist auch heute noch die Religion ein wichtiges Instrument, um den sogenannten „sozialen Frieden“ in einer Gesellschaft herzustellen, unter welchem Unterdrueckung, Ausbeutung und Herrschaft ueberhaupt moeglich ist.
Religion ist nichts weiteres als ein Herrschaftselement, welches Gefuehle und Beduerftnisse des Menschen ausnuetzt. Mensch, denke selber! Handle in deiner eigenen Verantwortung! Werde frei!

Freiheit und Glueck ein paar Menschen

PS: zum NACHMACHEN! 🙂