Archiv für Neue Soziale Bewegungen
Antifa Festival

Antifa Festival

Inhalt:
1. Aufruf
2. Bilder


1. Aufruf (Originalquelle: http://ch.indymedia.org/de/2006/04/40535.shtml)
Gerne künden wir das „Antifascist Festival“ vom 4.-6. August 2006 in Bern an. In der Grossen Halle der Reitschule werden Freitag 4.8. und Samstag 5.8. zwei Nächte lang Bands aus dem In- und Ausland mit politischem Hintergrund aus dem Hip-Hop, Ragga, Punk und Street-Punk Spektrum gehörig Stimmung machen.
Bars und Essstände sorgen für Verpflegung, zudem werden wir jeweils mittags eine Vokü (Volx Küche) organisieren, damit auch mit kleinem Budget der Magen nicht leer bleibt. Damit nach durchgetanzter Nacht niemand auf der Strasse liegen bleibt, wird im Hirschenpark (nicht zu verwechseln mit dem Hirschengraben) eine Campierfläche eingerichtet.
Auch politisch soll das Festival seinem Namen gerecht werden, so sollen diverse Infoveranstaltungen, Filme und Infostände das Festival säumen. Uns gegenüber wurde bereits angekündigt, auf Anfang August hin eine „Themenausstellung Faschismus“ zu lancieren. Weitere Infos zum Programm findet Ihr unter www.antifafestival.ch.
Einige Worte zu uns und unseren Beweggründen dieses Festival zu veranstalten:
Aus eigener Erfahrung mussten wir mit Bedauern feststellen, dass es in letzter Zeit aus verschieden Gründen (Repression, zunehmend unpolitische gewaltfreudige MitläuferInnen an antifaschistischen Aktionen etc.) schwieriger geworden ist mit unseren Anliegen glaubhaft nach aussen zu treten. So haben wir uns entschieden, nun zu versuchen in eine andere Richtung zu gehen. Wir verstehen das alleinige Vorhandensein dieses Festivals als eine lautstarke Äusserung gegen Rassismus, Faschismus und Unterdrückung und als Ausdruck nach dem Wunsch einer anderen, solidarischen Gesellschaft! Somit verstehen wir dieses Festival als einen Teil des alltäglichen antifaschistischen Kampfes. Neben Spass, welcher nicht zu kurz kommen darf, wollen wir Raum bieten für Austausch, Zusammensein und Vernetzung regionaler wie überregionaler antifaschistischer Strukturen.
Das „Antifascist Festival“ ist keine profitorientierte Veranstaltung und verzichtet auf jegliche Sponsoren- oder Werbegelder. Für uns ist es wichtig, alles so günstig wie möglich anzubieten, daher auch die tiefen Eintrittpreise von 30.- fürs Wochenende, 15.- für Freitag und 20.- für Samstag.
Vorne weg, eine erste Sitzung mit der Stadtpolizei Bern hat bereits stattgefunden und die Bewilligung für den Hirschenpark wurde von der Stadt erteilt.
Fragen beantworten wir gerne, weitere Infos findet Ihr unter www.antifafestival.ch

Mit antifaschistischen Grüssen, das Festival-Team
Rock out Fascism



2. Bilder (Originalquelle: http://ch.indymedia.org/de/2006/08/42460.shtml)