Aktionstag Free Erdogan E. Biel

Inhalt:
1. Communiqué
2. Bilder


1. Communiqué (Originalquelle: http://ch.indymedia.org/de/2006/11/44096.shtml)
FREE ERDOGAN!
KEINE AUSLIEFERUNGEN AN DEN FOLTERSTAAT TÜRKEI!
Anlässlich des internationalen Erdogan-Aktionstages vom 4.11.2006 haben AktivistInnen des Bündnisses gegen Auslieferungen und der Organisation Socialiste Libertaire Transparente in der Stadt Biel aufgehängt (siehe Anhang).
Der Protest richtet sich gegen die Auslieferung von Erdogan E. an die Türkei. Erdogan hatte in der Schweiz eine F-Bewilligung (Vorläufige Aufnahme). Die Türkei verlangt seine Auslieferung. Der Fall ist jetzt letztinstanzlich vor dem Bundesgericht.
Angesichts der neusten Entwicklungen in der Türkei (Verfolgung und Verhaftung zahlreicher AktivistInnen in mehreren Städten, Schliessung von Büros und Zeitschriften, weiterhin systematische Folter von Oppositionnellen) verstösst eine Auslieferung gegen internationales Recht. Die Türkei kann trotz Beitrittsverhandlungen mit der EU nicht als Rechtsstaat betrachtet werden, allen voreiligen Versprechungen von Herrn Blocher zum Trotz.
Hinzu kommt, dass sämtliche belastende Aussagen gegen Erdogan E. unter Folter erfolgt sind.
Wir verlangen die sofortige Freilassung von Erdogan E.

2. Bilder (Originalquelle: http://ch.indymedia.org/de/2006/11/44096.shtml)