Archiv für Neue Soziale Bewegungen
Farbanschlag Mexikanische Botschaft

Farbanschlag Mexikanische Botschaft

Inhalt:
1. Communiqué


1. Communiqué (Originalquelle: http://ch.indymedia.org/de/2006/11/44445.shtml)
Ein weiteres internationales Zeichen in der Solidaritätsbewegung für die kämpfende Bevölkerung im Bundestaat Oaxaca und gegen die staatliche Repression Mexikos.
Mediencommuniqué
Farbanschlag auf die Mexikanische Botschaft in Bern (CH)
In der Nacht auf Sonntag, den 19. November, haben wir die Mexikanische Botschaft mit Farbe angegriffen. Damit setzen wir ein weiteres internationales Zeichen in der Solidaritätsbewegung für die kämpfende Bevölkerung im Bundestaat Oaxaca und gegen die staatliche Repression Mexikos.
In Oaxaca ist seit Mai 2006 eine starke soziale Bewegung entstanden, welche die neoliberale Entwicklung, sowie die Machtverhältnisse allgemein, in Frage stellt. Die Antwort der politischen und wirtschaftlichen Elite war und ist polizeilicher, paramilitärischer und militärischer Terror: Dutzende AktivistInnen wurde ermordet, unzählige verletzt, verhaftet und viele davon gefoltert.
Wir fordern den Rücktritt des Gouverneurs Ulises Ruiz Ortiz und die Einstellung aller repressiver Massnahmen!
Wir fordern Selbstimmung und Freiheit für alle!

Aktion Freiheit für Oaxaca