Antirep Demo Biel

Inhalt:
1. Aufruf


1. Aufruf (Originalquelle: http://ch.indymedia.org/de/2009/06/69999.shtml)
Gegen die willkürliche DNA Entnahme und die Kriminalisierung der sozialen Bewegungen !
Im Anschluss der gewaltsamen Räumung der Familie von Allmen aus der Quellgasse 5, mussten die sechs festgenommenen BesetzerInnen eine DNA Probe abgeben. 6 weitere Personen, darunter 3 AktivistInnen des Autonomen Jugendzentrums, mussten ebenfalls eine DNA Entnahme über sich ergehen lassen.
Dies nachdem sie einer Einladung der Kantonspolizei im Zusammenhang der Demonstration vom 16. Mai für den Erhalt des Triopuze Folge geleistet haben. Die DNA Entnahme verlief systematisch ohne Prüfung ob die Personen an der Demonstration teilgenommen hatten. Einige von Ihnen waren tatsächlich nicht an der Demonstration anwesend.
Diese schwere Verletzung der fundamentalen Rechte ist total unverhältnismässig. Diese Massnahmen sind einer repressiven Politik eines Polizeistaates würdig. In der gleichen Tradition stehen die biometrischen Pässe, die unverhältnissmässigen Methoden der Einschüchterung der Kantonspolizei oder die Ausspionierung der Antiglobalisierungsbewegung durch Securitas.

– Wir wollen keine Fichierung der alternativen Bewegung !
– Wir wollen keine Kriminalisierung der sozialen Bewegungen !
– Wir wollen die unverzügliche Rückgabe der DNA Proben !

Zeigen wir ein starkes Zeichen der Opposition an diese repressive Politik ! Solidarität !
Demonstration gegen die Polizeirepression und willkürliche DNA Entnahme den 4. Juli 2009 um 14 Uhr auf dem Bahnhofplatz.
Verkleidet euch um zu zeigen dass ihr es ablehnt fichiert zu werden.

Folgende Organisationen rufen zur Demonstration auf:
Organisation Sozialiste Libertaire (OSL-Bienne), LA BIU, ATTAC-Bienne, Familie von Allmen, Antifa Biel und Einzelpersonen

  | |