Archiv für Neue Soziale Bewegungen
Knastspaziergang Costa

Knastspaziergang Costa

Inhalt:
1. Communiqué


1. Communiqué (Originalquelle: http://ch.indymedia.org/de/2010/05/75578.shtml)
Heute Abend besammelten sich an die 20 Menschen um Costantino beim Knast zu besuchen. Er ist momentan im Amtshaus in Bern in Untersuchungshaft.
Von der Schützenmatte ging es direkt zum Amtshaus wo lautstark die Freiheit von Costantino, Silvia, Billy und den anderen revolutionären Gefangenen gefordert wurde. Das ganze wurde mit Knallpetarden und anderen Lärmutensilien untermalt.
Die Bullen waren schnell zur Stelle und daraufhin entfernte mensch sich langsam Richtung Schützenmatte. Vor der Reitschule wurde noch der Flyer per Megafon vorgetragen und der Knastspaziergang fand sein Ende.
Heute ist nicht aller Tage, wir kommen wieder keine Frage!
Freiheit für Silvia, Billy und Costantino!
Freiheit für Marco Camenish!
Freiheit für die Gefangenen vom 1. Mai in Zürich!
Freiheit für alle revolutionären Gefangenen!