Protest-Picknick AKW Mühleberg

Inhalt:
1. Aufruf


1. Aufruf (Originalquelle: http://ch.indymedia.org/de/2011/03/80570.shtml)
Spätestens jetzt heisst es Aufwachen – doch die BKW tut so, als wäre nichts passiert. Also heisst es Druck aufbauen: Das AKW Mühleberg soll sofort abgeschaltet werden!
Erste Möglichkeit bietet das PROTEST-PICKNICK am Dienstag, 22. März 2011 – vor dem BKW Hauptsitz am Viktoriaplatz in Bern.
Es ist Zeit, Druck zu machen: Die BKW Bern ist Betreiberin des AKW Mühleberg. Doch noch immer werden weiterhin Lügen verbreitet über die angebliche Sicherheit. Die einzigen Konsequenzen, welche die Atomindustrie seit der Katastrophe in Fukushima gezogen hat, ist die Anpassung der Kommunikation. Auf der von der Branche betriebenen Website www.kernenergie.ch konnte man noch am Montag lesen: «Durch sicheres Bauen und die sorgfältige Wahl des Baugrunds können Kernkraftwerke auch sehr starke Beben ohne wesentliche Schäden überstehen. Das belegen die Erfahrungen aus Japan und Kalifornien, wo vergleichsweise oft schwere Beben auftreten.» Den zweiten Satz haben die Webmaster inzwischen gestrichen…

Ansonsten ducken sich die Exponenten der Atomlobby ein wenig, um dann etwas später wieder frisch und fröhlich neue AKW zu propagieren. So z.B. auch die bezahlen AKW-Aushängeschilder Christa Markwalder oder Christian Wasserfallen. Kein Wunder, denn die Atomindustrie fördert solche Pro-AKW-Politiker intensiv. Diese Erfahrung machte auch der Basler FDP-Nationalrat Peter Malama. Ein Interessenverband umwarb den atomkritischen Bürgerlichen vergeblich mit dem Ziel, ihn als Exponenten für die Atomkraft zu gewinnen. Die Gegenleistung: eine grosszügige Spende an seinen Wahlkampf.
Damit soll jetzt Schluss sein. Am nächsten Dienstag wollen wir bei einem gemeinsamen Picknick direkt vor dem BKW-Hauptsitz eine Abschaltung von Mühleberg fordern!
Bitte verteilt und verbreitet beigefügte Dateien und Flyer so intensiv wie möglich. Vielleicht erstellt jemand eine Facebook-Seite dafür, vielleicht kann jemand die Dateien auch auf eigenen Blogs oder Websites aufschalten. Danke für die Mithilfe und die Unterstützung.
AUFRUF BITTE WEITERLEITEN!!!