Archiv für Neue Soziale Bewegungen
Hausbesetzung & Räumung Fuchsenried Biel

Hausbesetzung & Räumung Fuchsenried Biel

Inhalt:
1. Communiqué
2. Räumung

1. Communiqué (Originalquelle: http://ch.indymedia.org/de/2012/03/85657.shtml)
Information an die Nachbarschaft: Besetzung der Liegenschaft am Fuchsenried 6
In der Stadt Biel wird der Platz knapp. Neubauten mit Eigentumswohnungen und Büroräumen schiessen aus dem Boden und verdrängen den Lebensraum sozial und wirtschaftlich benachteiligter Menschen. Davon ausgehend, dass die Stadtentwicklung auch in Zukunft nicht von diesem Kurs abweichen wird, bleibt uns nichts anderes übrig, als selbstorganisiert uns am Überfluss dieser Gesellschaft zu bedienen.
Die Schweiz gibt vor, über ein engmaschiges soziales Netz zu verfügen, welches all jene auffängt, die es nicht schaffen, aus eigener Leistung den Anforderungen der Wirtschaft und der Politik zu genügen. Dieses Netz existiert zwar, hat aber durchaus seine Lücken und geht einher mit dem Verlust der Selbstbestimmung.
Freiheit oder Existenzminimum? Die „Familie Baumgartner“ will sich diese Frage nicht stellen. Es gibt Mittel und Wege, ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Besitz rechtfertigt sich durch Benutzung – nicht durch einen Eintrag im Grundbuch. Die „Familie Baumgartner“ hat am Montag, dem 5. März die Initiative ergriffen, und die seit Jahren leerstehende Liegenschaft am Fuchsenried 6 wiederbelebt.
Am Dienstag dem 6. März laden wir ab 17.00 Uhr ein zu Kaffee und Kuchen und freuen uns bei dieser Gelegenheit unsere neue Nachbarschaft kennenzulernen.
Solidarische Grüsse an alle BesetzerInnen und AktivistInnen in allen Himmelsrichtungen! Kommt vorbei, schaut herein!


2. Räumung (Originalquelle: http://ch.indymedia.org/de/2012/03/85838.shtml)
Heute morgen um 6 Uhr 30 wurde die Besetzung am Fuchsenried 6 geräumt.
Um 6:30 fanden sich an die 40 Polizistinnen und Polizisten vor dem besetzten bzw. bewohnten Haus ein und führten die Mitglieder der Familie Baumgartner ab.
Auf dem Posten(Biel) wurden Fingerabdrücke und DNA abgenommen. Die Anklage lautet: Hausbesetzung bzw. Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch, evtl. Einspruch-Diebstahl.
Tja!
Die als „Frühstück“ aufgetischten zwei Scheiben Trockenbrot und der (ungefragt gezuckerte und schaumlose! Filter-) Milchkaffee empfindet die Familie Baumgartner eigenen Angaben zufolge als bodenlose Frechheit.
… but the show must go on