Archiv für Neue Soziale Bewegungen
Hausbesetzung Steigerhubelstrasse

Hausbesetzung Steigerhubelstrasse

Inhalt:
1. Medienbericht


1. Medienbericht (Originalquelle: https://www.derbund.ch/bern/stadt/hausbesetzung-nach-rausschmiss/story/13704293)
Hausbesetzung nach Rausschmiss
Das Kollektiv «Steigerhubel» hat vorgestern Nacht eine leer stehende Liegenschaft an der Steigerhubelstrasse 20 besetzt. Erst kürzlich hat die Stadt Mitglieder des Kollektivs aus ihrer Bleibe im Monbijou gewiesen.

In der Nacht auf gestern besetzte in der Stadt Bern ein Kollektiv von 15 Personen eine leer stehende Liegenschaft an der Steigerhubelstrasse 120, es handelt sich dabei um ein Pfarrerhaus der Kirchgemeinde Frieden. Eingezogen sind Mitglieder des «Kollektiv Steigerhubel», die vorher an der Sulgenbachstrasse 5a in einem einst besetzten Haus residierten. Dies teilte das Kollektiv mit.

Ihre vorherige Wohnstätte im Monbijou haben die Besetzer nach 22 Jahren verlassen müssen – die Stadt hat den einstigen Besetzern den Vertrag gekündigt. Das Haus an der Steigerhubelstrasse werde in «guter Absicht» besetzt, liessen die Besetzer nun verlauten. Bereits gestern fanden zwischen den Parteien erste Gespräche statt.