Demo gegen Rassismus

Inhalt:
1. Aufruf
2. Communiqué


1. Aufruf (Originalquelle: http://ch.indymedia.org/de/2014/02/91618.shtml)
Immer stärker wird die rassistische Stimmung in unserer Gesellschaft. In den letzten 60 Jahren kam es immer häufiger rassistischen Initiativen, welche zunehmend angenommen werden (Bsp. Masseneinwanderungsinitative, Ausschaffungsinitiative, Minarettverbot, etc.)
Mit solchen rassistischen Initativen werden lediglich Sündenböcke gesucht, für Probleme, welche ihren Ursprung woanders haben. Es werden Feindbilder geschaffen und unbegründete Ängste herbeigerufen.
Im aktuellen Diskurs steht nicht Mensch und seine Menschlichkeit im Zentrum, sondern die Konsequenzen für den Wohlstand und die Sicherheit der Schweizer/Schweizerinnen.
Kein Rassismus – weder in staatlichen nocht privaten Institutionen, auf dem Arbeitsmarkt, bei Wohnfragen, im Alltag – nirgendwo! Fremdenfeindlichkeit in keinster Weise tolerieren!
Wir finden es wichtig, auf die Strasse zu gehen. Deswegen treffen wir uns zu einer antirassistischen Demonstration.
Überregionale Demostration gegen Rassismus in Bern am 1. März um 13:00 Uhr bei der Heiliggeistkirche.
Unabhängig davon findet am selben Tag um 14:30 Uhr auf dem Bundesplatz eine Platzkundgebung „Für eine offene und solidarische Schweiz“ statt.


2. Communiqué (Originalquelle: https://revolutionär.ch/?p=304)
Eine Gesellschaft, in der fremdenfeindliche Ideologien tief verankert sind, ist eine Gesellschaft, die abgelehnt und bekämpft werden muss. Die heutige Demonstration war ein weiteres und bei langem noch nicht das letzte Zeichen, in dem sich unser Widerstand manifestiert. Werdet aktiv und organisiert euch; gegen Rassismus, Nationalismus, Faschismus, Fremdendfeindlichkeit, Ausbeutung und Grenzen.

Wir danken allen, die sich heute an der Demonstration beteiligt haben. Gemeinsam sind wir stark!
Wir lassen es uns auch in der Zukunft nicht nehmen, auf der Strasse präsent zu sein, um unseren Widerstand zu zeigen.

Zum Abschluss noch ein paar Daten:
15. März: 14:00 Uhr, Bürkliplatz Zürich: Massenwandern
29. März: Bern bleibt nazifrei! Mehr Infos: http://bernbleibtnazifrei.noblogs.org/
Für den Frieden und das Leben – Nazis von der Strasse fegen!

  | | |