Archiv für Neue Soziale Bewegungen
Mahnwache gegen Flüchtlingspolitik

Mahnwache gegen Flüchtlingspolitik

Inhalt:
1. Aufruf


1. Aufruf (Originalquelle: https://www.facebook.com/events/1654164464870344/)
Mit dem Tod von 71 Männern, Frauen und Kindern in Österreich letzte Woche ist die humanitäre Flüchtlingskatastropfe im Herzen Europas angekommen. Nachdem alleine dieses Jahr bereits mehr als 2’300 Personen vor den Grenzen Europas im Mittelmeer ertrunken sind und tausende Flüchtlinge in ihren Ankunftsländern unter menschenunwürdigen Bedingungen leben müssen, hat das Massensterben in Österreich die katastrophale Situation der Asylsuchenden mit aller Gewalt ins öffentliche Bewusstsein gerückt.

Diese Katastrophe macht uns wütend und traurig. Weltweit sind rund 60 Millionen Menschen heimatlos und auf der Flucht – soviel wie nie mehr seit dem Zweiten Weltkrieg. Diese Krise geht uns alle an. Aber statt die Ursachen dieser Krise endlich anzugehen, zu helfen und eine solidarische Asylpolitik einzuführen, wird mit grosser Grausamkeit gegen Flüchtlinge gehetzt.

Mit einer Mahnwache auf dem Casinoplatz gedenken wir eine Woche nach den schrecklichen Ereignissen in Österreich den tausenden von Toten der europäischen Flüchtlingspolitik. Mit einem Moment des Schweigens solidarisieren wir uns mit den Flüchtenden weltweit und setzen damit ein starkes Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit und Hass. Refugees welcome!
Kommt alle! Für Kerzen ist gesorgt.