Archiv für Neue Soziale Bewegungen
Demo gegen Kindesmissbrauch

Demo gegen Kindesmissbrauch

Inhalt:
1. Bericht lucify.ch


1. Bericht lucify.ch (Originalquelle: https://www.lucify.ch/2018/07/08/protest-gegen-kindesmissbrauch/)
Protest gegen Kindesmissbrauch
Am 6. Juli 2018 gegen 18 Uhr versammelten sich etwa 50 Menschen auf dem Bahnhofplatz Bern um gegen Kindesmissbrauch und Gewalt an Frauen und Kindern zu demonstrieren.

Auslöser der zuerst überregional stattfindenden Spontankundgebungen in der Türkei war die aufgefundene Leiche des kleinen 4-jährigen Mädchens Leyla Aydemir. Sie wurde vor ein paar Wochen von den Eltern als vermisst gemeldet. Daraufhin strömten Frauenorganisationen in der Türkei und in Europa auf die Strassen.

Auch in Bern fand eine stille Demonstration statt. Die Demonstrierenden verwiesen auf die Mitschuld der Regierung, da die AKP-Regierung Gewalt an Kindern legitimiert habe. Im Jahr 2016 wurde bekannt, dass Kinder in der Stiftung Ensar, die der AKP nahesteht, missbraucht wurden. Diese Straftat wurde von der Ministerin für Familie und Soziales, Frau Ramazanoglu, kleingeredet mit der Aussage «von einmal passiert ja nichts».

Die Teilnehmenden der Demonstration machten zudem auf die gefährlichen Diskurse in der Türkei aufmerksam, welche die Einführung der Todesstrafe bei Sexualdelikten an Kindern fordern. Die Lösung sei aber nicht die Todesstrafe, sondern eine Politik, die moralische Werte fördere, die eine gleichberechtigte Gesellschaft ermöglichen.