Archiv für Neue Soziale Bewegungen
Socar blockieren WEF

Socar blockieren WEF

Inhalt:
1. Communiqué


1. Communiqué (Originalquelle: https://www.youtube.com/watch?v=l5oQaw9jxSM)

Zum 50. Mal findet im Januar das Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos statt. Vertretungen von Regierungen und Konzernen treffen sich, um ihre neoliberale Agenda zu diskutieren, geben dabei aber vor, sich um soziale und ökonomische Probleme der Gesellschaft zu kümmern. Eines der 7 Hauptthemen dieses Jahres ist der Klimawandel. Die Glaubwürdigkeit des WEF widerspiegelt sich durch ihre sogenannten „Strategic Partners“. Diese Konzerne sind durch ihr Profitstreben selbst Verantwortlich für Klimawandel, Armut und Ausbeutung. Das WEF rollt aber genau jenen Konzernen, welche zur Verantwortung gezogen werden müssten, den roten Teppich aus und ermöglicht ihnen neue Märkte und somit mehr Macht.
Einer dieser Partner ist der aserbaidschanische staatliche Ölkonzern SOCAR, der auch diese Tankstelle mit Benzin beliefert. Wollen wir den Klimawandel stoppen, müssen wir uns die wirklichen Verantwortlichen schnappen und dürfen uns nicht der Illusion hingeben, der individuelle Konsum sei der Hauptgrund. Dieses System basiert auf Profitmaximierung. Ökologie hat darin keinen Platz. Institutionen wie das WEF verdeutlichen einmal mehr, dass jede Bewegung von Unten kommen muss. Diesen profitorientierten Anzugträger*innen darf kein Raum gegeben werden.
SMASH WEF!