Archiv für Neue Soziale Bewegungen
Kleisteraktion Boykott Nestlé

Kleisteraktion Boykott Nestlé

Inhalt:
1. Communiqué


1. Communiqué (Originalquelle: https://barrikade.info/article/3192)
In der Nacht vom 15.02 auf den 16.02 haben wir in Bern mehrere Coop und Migros Filialen verschönert, um auf die unmenschlichen und umweltzerstörenden Handlungen von Nestlé aufmerksam zu machen.

Nestlé ist der grösste Nahrungsmittelkonzern der Welt mit Hauptsitz in der Schweiz. Durch das ständige Streben nach Profitmaximierung und Konkurrenzfähigkeit geht der Konzern über Leichen. Die tiefen Preise sind nur möglich durch Ausbeutung von Mensch und Natur. Kinderarbeit in Mali, Urwaldabholzung in Indonesien, Wasserprivatisierungen überall im globalen Süden auf Kosten des sinkenden Grundwassers und somit der Trinkwassermangel in der lokalen Bevölkerung, Produktionsstandorte in der faschistischen Türkei, Zusammenarbeit mit Paramilitärs in Zentralamerika, nur um einige der Beispiele zu nennen wo Nestlé sich die Finger schmutzig macht. Solange wir am Kapitalismus hängen wird die Ausbeutung weiter gehen. Da Nestlé grosse Verantwortung trägt und diese nicht wahrnimmt, liegt es an uns diese Umstände zu verbessern und Nestlé zu boykottieren.
Deshalb wollen wir euch mit dieser Aktion motivieren Nestlé zu boykottieren und die Macht der Banken und Konzerne zu brechen!