Archiv für Neue Soziale Bewegungen
Kundgebung Aserbaidschan

Kundgebung Aserbaidschan

Inhalt:
1. Aufruf
2. Bericht


1. Aufruf (Originalquelle: )


2. Bericht (Originalquelle: https://twitter.com/edi_schwarz/status/1317462629770760192)
Propaganda Kundgebung für Aserbaidschan heute in #Bern. Gut 150 Menschen zeigten Propaganda Bilder und bezogen Stellung für Aserbeidschan im Konflikt mit Armenien. Unterstützung zeigten auch zahlreiche türkische Nationalisten. Dies ist kein Zufall:
An der Kundgebung machten sich durch Parolen und Zeichen nationalistische Graue Wölfe bemerkbar. Nach dem „Sieg“ in Rojava soll nun Armenien vernichtet werden, so ihre Haltung. Die Türkei müsse Aserbeidschan mit allen Mitteln zur Seite stehen.

Die jüngste militärische Eskalation zwischen Aserbeidschan und Armenien ist im Kontext der türkischen Expansionspläne zu stellen. Die Türkei unterstützt Aserbeidschan mit Waffen und Munition. Hinzu kommen syrische Söldner, welche bereits gegen #Rojava eingesetzt wurden.

Unvergessen ist der türkische Völkermord an den Armenier*innen, bei dem schätzungsweise bis zu 1.5 Millionen Menschen getötet wurden. Die Entmenschlichung und Vernichtungsfantasien gegen über Armenier*innen kamen auch heute bei der Kundgebung zum Vorschein.

Nach dem Einmarsch der Türkei in Rojava, den militärischen Spannungen mit Griechenland, brennt es nun auch im Osten der Türkei. Es ist eine bewusste Politik Erdogans in den Grenzgebieten neue Konflikte zu provozieren.