Archiv für Neue Soziale Bewegungen
bernaktiv

Projektvorstellung

Die Idee von bernaktiv entwickelte sich im Sommer 2017. «Wir», dass sind aktive und ehemalige Aktivist*innen, sowie Menschen, die in historischen oder journalistischen Zusammenhängen tätig sind. Wir alle kamen zum Entschluss, dass Dokumentationen über soziale Ereignisse im Zeitalter des Internets einerseits leicht zugänglich sind und gleichzeitig auch sehr vergänglich sind. Relaunches von Medienseiten, das Offlinegehen von Webseiten oder Löschungen von sozialen Seiten führen häufig dazu, dass damit alle verfügbaren Informationen ins nichts verschwinden. Mit der Idee von bernaktiv wollen wir dieses Problem angehen und eine übersichtliche Plattform schaffen, in der Ereignisse, Aktionen und Bewegungen rund um soziale Spannungsfelder zusammengetragen werden.

Über Jahre hinweg haben wir tausende Datensätze zusammengetragen. Darin enthalten sind Aufrufe, Communiqués, Medienberichte, Bilder, Videos und vieles mehr. Einhergehend mit der Entwicklung und Nutzung von Internetseiten, sozialen Medien und Blogs, sind die Datensätze um die Jahrtausendwende eher klein und werden mit der Zeit entsprechend genauer. Trotz der Berichte, die in der Zwischenzeit ins digitale Nichts verschwunden sind, bietet bernatkiv eine solide Basis für eigene Recherchen.

Als Plattform verhalten wir uns neutral und sind weder Organisator*innen einzelner Ereignisse noch unterstützen wir alle aufgeführten Beiträge. Wir legen den Fokus in erster Linie auf die Dokumentation und den Erhalt der Ereignisse. Das einzige redaktionelle Eingreifen bezieht sich auf Anmerkungen, die dem Verständnis der Texte helfen. Da wir zudem nicht alle beteiligten Personen auf den jeweiligen Bildern nach ihrer Zustimmung fragen können und Anonymität wichtig finden, sind Bilder teilweise nachträglich verpixelt. Hierbei haben wir uns bei den meisten Gruppen oder Einzelpersonen nach der Nutzung der Bilder erkundigt. Es kann jedoch vorkommen, dass Bilder ohne Kennzeichnung beispielsweise von Medien kopiert wurden. Sollten wir also fälschlicherweise Material verwenden, das einem Copyright unterliegt, dann nimm doch Kontakt mit uns auf.

bernaktiv soll möglichst vielen zu Gute kommen. Ob für journalistische Zwecke, für Aktivist*innen, Vorträge oder für Schularbeiten. Grundsätzlich sind Beiträge, Bilder und Statistiken für den nicht kommerziellen Gebrauch frei zugänglich. Sollten jedoch kommerzielle Interessen vorliegen, wären wir froh um eine kurze Kontaktaufnahme.