Archiv für Neue Soziale Bewegungen
bernaktiv

Jahresrückblick 2020

2020 ist bald zu Ende. Zeit, um einen kleinen Rückblick auf die Protestbewegungen in Bern zu werfen. Die Proteste von Coronaleugner*innen sind darin nicht enthalten: Total wurden 164 Ereignisse registiert.
Thematisch dominierten vor allem die Themen Antirassismus/Migration, Repression/Sicherheit, sowie Gender/Patriarchat. Aber auch die kurdische Bewegung war ziemlich aktiv. Hierbei waren vor allem die migrantischen Communities sehr aktiv & organisierten mehrheitlich eigene Aktionen
Trotz Covid19 gab es mind. 64 registierte Demos oder Kundgebungen. Genaue Zahlen wollten oder konnten Behörden nicht mitteilen. Aber auch alternative Formen zu Demos, wie z.B. Transparentaktionennahmen deutlich zu.
Insgesamt beteiligten sich laut Angaben der Organsationen in Bern mindesten 30`000 Personen an Demonstration dieses Jahr. Laut Angaben der Medien liegt der Wert bei mindestens 20`000. Top 5:
ca 4`000 – 10`000
jeweils ca. 2`000
Gestützt auf die Covid-Massnahmen gab es deutlich mehr Einkesselungen & Personenkontrollen. Dreimal wurde Gummischrot eingesetzt. Am 01. August, an der Carnaval des Rues und sehr massiv bei stopisolation. Erwähenswert die zahlreichen kreativen Aktionen.