UBS & CS geteert und gefedert

Inhalt:
1. Medienmitteilung
2. Bilder

1. Medienmitteilung (Originalquelle: http://ch.indymedia.org/de/2003/01/2837.shtml)
Heute Donnerstag, 16.1.03 um 18.45 Uhr habe ich mit meinen FreundInnen die UBS Bank in Bern Bundesplatz und die CS Bank Filiale vis-a-vis vom Bundeshaus geteert und gefedert. zuerst teerten ca 40 Menschen die ganze Fassade und darauf wurde gefedert echt Biofedern aus einer Hühnerfarm aus dem Engadin.

An die Presse Ihr habts wohl nicht geglaubt, aber ich, der Schellenursli, tue, was zu tun ist! In meinem letzten Brief habe ich Ihnen angekündigt, dass ich und meine FreundInnen die WEF-Mitglieder persönlich besuchen werden, um ihnen einen gehörigen Schrecken einzujagen. Die Skiabfahrt im McDonalds am 23.12. hat unsere heutige Aktion angekündigt. Und zwar haben wir heute mit denen gemacht, was sie auch verdienen: Wir haben sie geteert und gefedert.

Heute Donnerstag, 16.1.03 um 18.45 Uhr habe ich mit meinen FreundInnen die UBS Bank in Bern Bundesplatz und die CS Bank Filiale vis-a-vis vom Bundeshaus geteert und gefedert. zuerst teerten ca 40 Menschen die ganze Fassade und darauf wurde gefedert echt Biofedern aus einer Hühnerfarm aus dem Engadin.

Jaja, das ist im wilden Osten der Schweiz ein Brauch: Ganoven werden so für ihre gemeinen Taten und Pläne gebrandmarkt. Jedenfalls ist es mir und meinen FreundInnen heute gelungen, bevor wir wieder ins Bündnerland zurückgekehrt sind, in Bern, mehrere Niederlassungen von WEF-Mitgliedern zu teeren und zu federn. Dies hat den Zweck, den Menschen zu zeigen, wer eigentlich WEF-Mitglied ist. Hat uns Spass gemacht. Hoffentlich nehmen die sich das zu Herzen und blasen das WEF ab. Ansonsten werden meine FreundInnen und ich ihnen weiterhin schlaflose Nächte bereiten. Der Schellenursli ist überall, da vos passiert! Ich grüsse hiermit auch Marco Camenisch, er ist ein Teil der breiten Bewegung gegen den neoliberalen Wahn , ich würde gerne jetzt mit ihm unsere Aktion bei einer guten Rösti feiern.

Liebe Grüsse
Schellenursli

2. Bilder (Originalquellen: http://ch.indymedia.org/de/2003/01/3193.shtml & http://ch.indymedia.org/de/2003/01/2861.shtml)

  | | | | | |