Pinksilberglitzerndqueerer Tanzspaziergang (Free O.)

Inhalt:
1. Aufruf


1. Aufruf (Originalquelle: http://ch.indymedia.org/de/2014/05/92300.shtml)
Pinksilberglitzerndqueerer Tanzspaziergang „This dance is for you, O.!“
Samstag, 17. Mai, 20.30 Uhr, Schützenmatte Bern (Reitschule)
Keine Ausschaffung von lesbischwultransqueeren Flüchtlingen! Freiheit für O. SUBITO! Bleiberecht für alle sowieso!
Lasst uns am 17. Mai anlässlich des INTERNATIONALEN TAGES GEGEN HOMOPHOBIE UND TRANSPHOBIE bunt und glitzernd auf die Strasse gehen. O., unser schwuler Freund aus Nigeria sitzt im Regionalgefängnis Burgdorf und ist von der Ausschaffung nach Nigeria bedroht. Nigeria gar eine sehr schwulen- und lesbenfeindliche Gesetzgebung (bis zu 14 Jahre Haft für Homosexualität, bis zu 10 Jahre Haft für alle Arten von Unterstützung von Homosexuellen). Das hält der Schweizer Staat nicht für bedrohlich genug und hat deshalb das Asylgesuch von O. abgelehnt mit der Begründung, O. könne ja in Nigeria „diskret“ leben, dann sei er vor Verfolgung sicher. Solche HOMOPHOBEN BEHÖRDENENTSCHEIDE sind Teil des menschenfeindlichen Asylregimes der Schweiz, das die oberste Priorität darin sieht, möglichst viele Menschen möglichst schnell auszuschaffen OHNE RÜCKSICHT AUF MENSCHENLEBEN. Das unlängst verschärfte Asylsystem sperrt Menschen ein und raubt ihnen jegliche Handlungsfreiheit. Diese Asylpraxis der Schweiz macht die Betroffenen physisch und psychisch krank. Die Suizide von Ausschaffungshäftlingen sind Zeugen dieser unhaltbaren Situation. O. sitzt seit dem 22. März in Haft und wird dort grossem Druck ausgesetzt (u.a. Isolationshaft, Besuchs- und Telefonzeiten gestrichen, erzwungene Unterschrift unter Dokumente ohne zu wissen was darin steht). WIr fordern dringend seine FREILASSUNG und die Gewährung von Asyl fpr O.! Wir fordern dringend eine ABKEHR VON DER ABSCHRECKUNGS- UND AUSSCHAFFUNGSPOLITIK und stattdessen eine offene und solidarische Gesellschaft! BEAM O. OUT! BEAM ALL OUT! WE ARE UNSTOPPABLE!
KEINE AUSSCHAFFUNG VON LESBISCHWULTRANSQUEEREN FLÜCHTLINGEN!
FREIHEIT UND ASYL FÜR O. SUBITO!
BLEIBERECHT FÜR ALLE SOWIESO!

  | | | | |