Briefe schreiben an polit. Gefangene

Inhalt:
1. Aufruf


1. Aufruf (Originalquelle: http://ch.indymedia.org/de/2016/08/97887.shtml)
Am Montag, 15.08.16 findet ab 18:30 Uhr unser nächstes Briefeschreiben an (politische) Gefangene statt. Dieses Mal wollen wir uns mit den Gefangenen und der Repression des G8-Gipfel 2001 in Genua beschäftigen.
Als Einstieg zeigen wir auf der Leinwand den Film „Diaz – Don`t Clean Up This Blood“ und erläutern anschliessend die Umstände, der immer noch in den Knästen sitzenden Menschen. Wer sich im Voraus mit den Geschehnissen des G8-Gipfel beschäftigen will, findet hier eine Kurzdoku:

Zudem gibt es zahlreiche Antwortbriefe von den letzten Briefeschreiben.
Komm auch du – zeigen wir den Gefangenen, dass sie immer noch Teil der Bewegung sind!

Wer nicht kommen kann und den Gefangenen vom G8 2001 schreiben möchte:
Marina Cugnaschi
c/o Seconda Casa Di Reclusione Di Milano – Bollate
Via Cristina Belgioioso 120
20157 Milano (MI)

Francesco Puglisi
Casa Circondariale di Roma Rebibbia –
G9 – cella 9 – piano 2 – sezione C – Nuovo Complesso
Via Raffaele Majetti, 70 – 00156 Roma

  | | | |