Archiv für Neue Soziale Bewegungen
Repression an der BFH Soziale Arbeit

Repression an der BFH Soziale Arbeit

Inhalt:
1. Bericht


1. Bericht (Originalquelle: https://barrikade.info/Repression-an-der-BFH-Soziale-Arbeit-264)
Über 20 Student*innen der Sozialen Arbeit und Solidarische protestierten am 21. Juni an der BFH Soziale Arbeit gegen die drohende Exmatrikulation einer kritischen Mitstudentin. Mensch versammelte sich vor dem Besprechungszimmer, in dem das Gespräch über die Begründung der Exmatrikulation geführt werden sollte.
Der Protest verlief ruhig und das Gespräch begann. Dies, bis die Protestierenden vom Fachbereichsleiter der BFH Soziale Arbeit persönlich, mit der Drohung, er hole sonst die Polizei, rausgeschmissen wurden. Dabei fotografierte er sie und verlangte die Namen. Diese wurden verweigert und der Protest wurde vor dem Gebäude der BFH fortgeführt.
Die kriPo Bern wehrt sich gegen solche Repression. Sei es, dass Menschen aufgrund ihrer Haltung exmatrikuliert werden oder dass studentischer Protest unterdrückt wird. Gemeinsam für kritische Bildungsperspektiven!