Archiv für Neue Soziale Bewegungen
Streik Baucbranche

Streik Baucbranche

Inhalt:
1. Aufruf


1. Aufruf (Originalquelle: http://ch.indymedia.org/de/2002/11/1758.shtml)
Treffpunkte:
10.00 Uhr Reistdchule
12.00 Uhr Reitschule
Am Nachmittag werden zentrle Grossdemos durchgeführt!
Kommt zahlreich auch wenn ihr nicht der GBI angehört.
Denn Solidarität ist eine Waffe!!!
Die GBI ruft am Montag dem 4.Nov zu einem Nationalen Streik auf.Zum Streik wird aufgerufen, weil der Baumeisterverband einen bereiz unterzeichneten Vertrag widerrufen hat und ihn als ungültig erklärt. Im Vertrag wäre geregelt gewesen, dass ab 1.1.2003 das Rentenalter 60 schrittweise eingeführt werden soll. Nun hat aber die eine Unterzeichnungspartei (Der BaumeisterInnenverband) den Vertrag als ungültig erklärt weil, sie intern zu einer anderen Meinung gekommen sind. Seit wann kann ein unterzeichneter Vertrag als ungültig erklärt werden, wenn eine Unterzeichnungspartei intern zu einer anderen Meinung kommt.
Die BauarbeiterInnen fühlen sich nun betrogen und machen ihre Warnung vom 10.03.2002 war. Nun wird also am Montag dem 4.11.2002 gestreikt. Wenn nicht der BaumeisterInnenverband noch übers Wochenende dem Vertrag zustimmt. In der ganzen Schweiz werden die Baustellen lamgelegt. Alles in allem für die Schweiz eine doch neue Situation. Doch es bringt neuen Wind in die verkalkten Strukturen unserer Industrie.
Nun war heute 1.11.2002 in den bürgerlichen Medien zu lesen, dass die GBI Streikbrechern mit Gewalt drohe. Ist dies realistisch, oder sind es nur lehre Vorwürfe um die Streikenden zu diskreditieren.Es spielt eigentlich auch keine Rolle, tatsache ist, dass es ein heisser und emotionsvoller Montag werden wird!
Desshalb Solidarität mit den BauarbeiterInnen.