Archiv für Neue Soziale Bewegungen
Gemüseproduzenten Demo gegen WTO

Gemüseproduzenten Demo gegen WTO

Inhalt:
1. Medienbericht


1. Medienbericht (Originalquelle: http://ch.indymedia.org/de/2004/05/22809.shtml)
Gemüseproduzenten demonstrieren in Bern gegen WTO-Verhandlungen
Sellerie aus Schweizer Produktion [Bild: Keystone] Schweizer Gemüseproduzenten ziehen gegenwärtig mit einem Lastwagenkonvoi und zu Fuss durch Bern. Sie demonstrieren damit gegen die aus den WTO-Verhandlungen erwarteten Nachteile für ihren Wirtschaftszweig.
[sda] – Die WTO-Verhandlungen und die sich daraus abzeichnenden Konsequenzen bedrohten die Schweizer Gemüseproduktion unmittelbar, teilte der Verband Schweizerischer Gemüseproduzenten mit.
Das hohe Tempo der vergangenen Wochen, das zu einem Abschluss der Doha-Runde 2005 führen soll, stehe im Gegensatz zum Scheitern der Verhandlungen von Cancun.
Mit einer Resolutionsübergabe an den Bundesrat wollen die Gemüseanbauer auf die Tatsache hinweisen, dass sie sich nicht für andere Branchen opfern wollen. Für Industrie und Dienstleistung bedeute das Abkommen der Welthandelsorganisation WTO viel.
Für die Gemüsebranche sei aber eine Konkurrenz aus total anderen Produktionsbedingungen, wie sie sich mit der Aufhebung des Zollsystems abzeichne, tödlich. Mit einem Gemüsefriedhof vor dem Bundeshaus wollen die Produzenten die Regierung auf ihre Verantwortung hinweisen.