Archiv für Neue Soziale Bewegungen
Buttersäure Novartisfilliale

Buttersäure Novartisfilliale

Inhalt:
1. Communiqué


1. Communiqué (Originalquelle: http://ch.indymedia.org/de/2009/08/70857.shtml)
Wir haben letzte Nacht die Novartisfilliale in Bern mit Buttersäure angegriffen. Wir wählten dieses Mittel um gleiches mit gleichem zu vergelten, Chemie mit Chemie.
Wir drücken mit dieser Aktion unsere Solidarität mit den kämpfenden TierrechtlerInnen aus. Jedoch wollen wir damit primär auf einen Punkt aufmerksam machen, der in den letzten Wochen in unseren Augen nicht ausreichend thematisiert wurde:

Das Übel sind nicht die Tierversuche. Sie sind die logische Folge eines Systems, das auf Ausbeutung beruht. Ein System, das Tiere dazu zwingt in Versuchslaboren dahin zu vegetieren und qualvoll zu verenden. Ein System, das beinahe alle Menschen dazu zwingt ihre Arbeitskraft fremdbestimmt zu verkaufen. Ein System, das sich nur selber erhalten kann, indem es einen grossen Teil der Lebewesen und den gesamten Planeten immer aufs Neue ausbeutet.
Die Befreiung der (nichtmenschlichen) Tiere ohne die Befreiung des Menschen ist eine Illusion. Erst wenn der Ursprung der Ausbeutung, das kapitalistische System, überwunden worden ist, ist es uns allen, Tieren wie Menschen, möglich, frei und selbstbestimmt zu leben.
In diesem Sinne:
…one struggle – one fight…